Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Mein Therapieangebot als Heilpraktikerin 

 

Akupunktur nach Traditioneller chinesischer Medizin (TCM)

Die Akupunktur ist eine aus China stammende Therapieform, die ihre Wurzeln im System der antiken Chinesischen Medizin hat. Im Mittelpunkt dieses Medizinsystems steht die Vorstellung von einer fließenden Lebenskraft, auch Lebensenergie genannt, chinesisch Qi, auf deren Wirkung alle Lebensäußerungen beruhen. Auch die Funktionen innerer Organe wie Atmung, Verdauung der Nahrung, Körperabwehr oder auch Muskelbewegungen wird von der Lebensenergie beeinflusst. Ähnlich wie die Flüsse das Land durchziehen, ziehen Energiebahnen, die so genannten Meridiane, durch den Körper und versorgen ihn mit der lebensnotwendigen Lebensenergie. Auf diesen 12 paarigen und 2 unpaarigen Hauptleitbahnen liegen die 361 Akupunkturpunkte, mit deren Hilfe man die Energieflüsse regulierend beeinflussen kann.

Die Sitzung dauert zwischen 20 und 30 Min.

 

Ohrakupunktur nach Nogier

Nogier hatte in den 50er Jahren reflektorische Beziehungen und korrespondierende Wechselwirkungen zwischen bestimmten Punkten auf dem Ohr und dem Körper erkannt: In der Ohrmuschel sind die Reflexzonen der Körperorgane so angeordnet, dass sie das Bild eines auf dem Kopf stehenden Embryos ergeben. Durch den Nogier-Reflex (der Puls  verändert sich kurzzeitig, wenn ein Reflexpunkt, oder eine Reflexzone stimuliert wird) ermöglicht die Ohrakupunktur auch Diagnostik.

 

Gestörte Organe, Wirbel, Bandscheiben, Psyche usw. zeigen sich so über den Nogier-Reflex.

Die Sitzung dauert zwischen 20-30 Min. Außerdem kann auch mittels Dauernadel-, oder samen behandelt werden.

 

 

 Anwendungsbereiche der Akupunktur

  • Rückenschmerzen (LWS-, BWS- und HWS-Syndrom)
  • Gelenkschmerzen                                                                                 PraxisPraxis
  • Entstörung von Narben, auch Kaiserschnittnarben
  • Tennisellbogen
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Lähmungen, z. B. bei Fazialisparese
  • Ischialgie
  • Allergien 
  • Rauchentwöhnung
  • Unterstützend bei Gewichtsreduktion
  • Schlaganfall-Rehabilitation
  • Regelstörungen und Dysmenorrhö
  • Chronische Entzündungen
  • Kinderwunsch
  • Geburtsvorbereitung mit Verkürzung der Geburtsdauer
  • Schwangerschaftsübelkeit und Flüssigkeitseinlagerungen während der Schwangerschaft (Ödeme)
  • Leberfunktionsstörung auch in der Schwangerschaft
  • Tinnitus und Schwindel

    uvm.....

 

 

Applied Kinesiologie

                                                   Kinesiologische Muskeltests

 Testung aller 14 Meridiane

 Testung der Organe

 Allergietests und Behandlung mit Kinesiologie und Akupressur

 

 Auch für Säuglinge und Kinder 

 

 

 

Breuss Massage

Die Breuss - Massage ist eìne feinfühlige, stark energetische Rúckenmassage, die imstande ist, seelische, energetische and körperliche Blockaden zu lösen. Der Blasenmeridian verläuft am Kopf, rechts und links neben der Wirbelsäule und an den Beinen bis zu den Zehen. Kommt es zu Blockaden, kann die Energie nicht richtig fließen, was zu zahlreichen Problemen führen kann. Die Breuss Massage arbeitet auch über den Blasenmeridian und bringt eventuell entstandene Qi (Energie) Stagnationen wieder zum fließen.

 

 

 

Dorn Methode

Mit der Dorn Methode werden Beckenschiefstand korrigiert, verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck während einer langsamen rhythmischen Eigenbewegung des Patienten gefahrlos und nahezu schmerzfrei eingerichtet, wobei die Bänder und Sehnen nicht überlastet werden.

 

Der Patient erlernt Selbsthilfeübungen um zum Beispiel eine Beinlängendifferenz selbst aus zu gleichen.

Auch bei Säuglingen und Kindern kann diese Methode angewendet werden.

 

 

Anwendungsbereiche der Dorn Methode:

  • Beckenschiefstand
  • begleitend bei Skoliose
  • Ischias
  • Hexenschuß
  • Ileosacral-Gelenkprobleme
  • Hüfte-, Knie- und FußproblemeWartebereichWartebereich
  • LWS-Probleme
  • Schulterschmerzen                                                                           
  • HWS - Probleme
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tinitus
  • Ohrrauschen
  • Empfindungsstörungen an Händen oder Füßen
  • Schuheinlagen 

 

 

 

 

Spagyrik

Bei der Spagyrik handelt es sich um ein natürliches Heilsystem, dessen Wegbereiter Paracelsus war. Die Methode sieht den  Menschen und seine Beschwerden in der Einheit von Körper, Geist und Seele. Das Wort Spagyrik stammt aus dem Griechischen und bedeutet „trennen und zusammenführen“, was mit der Herstellung zu tun hat.

 

 Die Spagyrik verfügt über ein breites Anwendungsspektrum. Die Darreichungsform sind Tropfen. Das Grundprinzip ist stets, den aus dem Gleichgewicht geratenen Körper und die Psyche mithilfe der Heilkraft von individuellen pflanzlichen Mischungen in den gesunden Zustand zurückzuführen. Spagyrik kann bei sehr vielen Krankheiten Linderung schaffen, sowohl bei akuten als auch bei chronischen Leiden. Zudem eignet sie sich sehr gut für eine prophylaktische Behandlung. Auch bei längerer Anwendung sind bisher keine unerwünschten Nebenwirkungen beobachtet worden.

Spagyrik eignet sich auch wunderbar bei der Behandlung von Kindern.

 

Blutegel Behandlung 


     

                                      

Blutegel werden seit Jahrhunderten zur Blutentziehung (Aderlass) verwendet. Dies soll einerseits zur Entgiftung beitragen, während gleichzeitig die im Speichel des Egels enthaltenen Substanzen blutgerinnungshemmend aber auch antithrombotisch, gefäßkrampflösend und lymphstrombeschleunigend wirken. Diese Effekte werden insbesondere dem aus den Speicheldrüsen von Blutegeln isolierten Hirudin zugeschrieben, das sich mit dem Thrombin des Wirtsblutes verbindet. Eine medizinische Indikation ist daher vor allem bei Thrombosen und Tinnitus gegeben. Die Substanz Eglin kann Entzündungen und Schmerzen lindern

(z. B. bei Arthrose, Arthritis, Rheuma, Schleimbeutelentzündung, Venenentzündung, Sehnenscheidenentzündung, Knochenhautentzündung...). 

 

 

 Tapen

 

  • Sportverletzungen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • HWS- Syndrom
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • LWS-Syndrom, ISG-Schmerzen
  • Arthrose der Gelenke
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Ellenbogenbeschwerden (Tennis- oder Golferarm)                                                                                                    
  • Narbenbehandlung
  • Muskelzerrungen, -verspannungen und -faserrisse
  • Lymphödeme und Abflussstörungen
  • Hämatome
  • erweiterte Rektusdiastase
  • Achillessehnen Probleme 
  • Fersensporn

  

  Yoga Studio   

 

Nehmen Sie sich Zeit, für Körper, Geist und Seele........ 

 

Schwangeren Yoga

Yoga StudioYoga Studio

Eine Schwangerschaft ist eine besonders intensive Zeit für die werdenden Eltern und das familiäre Umfeld. Yoga für Schwangere soll den werdenden Müttern dabei helfen, Entspannung zu finden und tief durchzuatmen, sich auf das eigene Wohlbefinden zu konzentrieren, und mit bewussten Yogaübungen den Stress des Alltags abzubauen. Genauso wichtig ist aber auch die Kontaktaufnahme zum Kind, denn viele Frauen sind heutzutage so eingespannt, dass sie erst spät wirklich realisieren, dass sie „zu zweit“ sind. 

Durch meine Erfahrung als Hebamme ist es selbstverständlich, anfallende Fragen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt, zu beantworten.

 

 

 

Yoga und Beckenboden ( für Mama, Papa, Opa, Oma..)

Zeichen eines geschwächten oder auch verspannten Beckenbodens:

 

  • Ein verspannter Beckenboden führt sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu Verspannungen und Verhärtungen im ganzen Körper- und Energiesystem, z.B. auch zu Knie-, Rücken-, und Nackenbeschwerden.
  • Urinabgang (Inkontinenz) z.B. beim niesen, husten oder heben.
  • Prostataprobleme und Libidoverlust. 
  • Ist der Beckenboden bereits stark geschwächt, kann es auch zu Stuhlinkontinenz oder Gebärmuttervorfall (Uterusprolaps) kommen.
  • Hämorrhoiden
  • Krampfadern

 

 

Frauen

Das Wurzelchakra öffnet sich im Zentrum aller 3 Beckenbodenschichten nach unten zur Erde. Es verbindet uns direkt mit der Urkraft von Mutter Erde.

Die Stabilität der Wirbelsäule und die Stellung des Beckens zum Rumpf wird von der Beckenbodenmuskulatur getragen. Dem weiblichen Beckenboden wohnt ein ganz besonderer Zauber inne: In den fernöstlichen Kulturen wird der Beckenboden als Tor des Lebens betrachtet. 

 

Männer

Aber auch Männer profitieren in vielerlei Hinsicht davon, ihren Beckenboden bewusst entspannen oder aktivieren zu können: Inkontinenz ist auch bei Männern ein Thema, Erdung, Entspannung und besserer Sex. 

 

 

 

                                         Kosten für die Yoga Kurse

                                  10 er Blöcke (eine Nachholstunde) 80 Euro

 

 

             

                               Termine nach telefonischer Vereinbarung 

 

 

 

 

        Kontakt:                                     

 

              Jessica Thaler

             Aumühlstraße 43

             93326 Abensberg

 

            Telefon 09443-4064976

            hebamme-jessica@gmx.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                        Mama von 3 Kindern

                            Hebamme von 2002-2017

                            Heilpraktikerin seit 2017  

 

 

 

IMPRESSUM 

Inhaber Jessica Thaler

Adresse: Aumühlstraße 43, 93326 Abensberg

Telefon: 09443- 4064976

 

Email: hebamme-jessica@gmx.net

Internet: www.naturheilkunde-jessica-thaler.de

Firmensitz:Abensberg / Niederbayern

 

Steuernummer: 126/280/30403

Gemäß § 6 MDStV inhaltlich verantwortlich: Jessica Thaler

 

Haftungshinweis: 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Linkssetzung ( Mai 2017) wurden keine Verstöße gegen das deutsche Gesetz festgestellt. 

 

Copyright:

Texte, Layout: Thaler Jessica

 

 

 

 

http://www.besucherzaehler-homepage.de/

Auf Social Media teilen